wb-Vohenstrausser-VorKirwa2018 wb_Opener wb_seitenkopf_jugend

SpVgg Vohenstrauß - 1.FC Schmidgaden

(mwr) Am Wochenende wird in der Bezirksliga Nord der letzte Spieltag der Vorrunde ausgetragen. Zur Vohenstraußer Kirwa empfängt die SpVgg dabei am Samstag (16 Uhr) Aufsteiger und Tabellen-Schlusslicht 1.FC Schmidgaden. Natürlich soll dabei der vierte Heimsieg der Saison herausspringen und die Platzierung im Mittelfeld der Tabelle soll gefestigt werden.

Die starken Leistungen der Vorwochen bestätigte die SpVgg auch am letzten Sonntag beim Auswärtsspiel in Ensdorf. In einer flotten Partie hielt man gut mit und konnte zweimal die Ensdorfer Führung ausgleichen. Am Ende mussten sich die Spieler um Kapitän Florian Kett dennoch knapp mit 2:3 dem „Angstgegner“ geschlagen geben. Umso wichtiger ist es, dass das Team am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückfindet, schließlich warten in den nächsten Wochen bis zur Winterpause noch schwere Aufgaben. Über die bisher erreichten 19 Punkte herrscht im SpVg-Lager durchaus Zufriedenheit, immerhin wurde der schwache Saisonstart toll kompensiert. Dennoch beträgt der Abstand auf den Relegationsplatz nur vier Punkte. Bei weiteren Misserfolgen kann es also auch ganz schnell wieder in den Tabellenkeller gehen.

Unter der Woche hat man versucht, sich top auf die Aufgabe am Samstag vorzubereiten und jeden einzelnen Spieler die Bedeutung und Schwierigkeit des Spiels klar zu machen. Auf dem Papier ist man natürlich klarer Favorit gegen die bisher sieglosen Gäste. Man hat bei der SpVgg jedoch auch schon öfters die Erfahrung gemacht, dass gerade solche Gegner große Schwierigkeiten bereiten können. Vorsicht ist auch deshalb geboten, weil Schmidgaden mittlerweile besser in der Lage angekommen ist und in den letzten Spielen oft nur knapp verloren hat. Daher soll die Mannschaft voll konzentriert und genauso engagiert wie zuletzt an die Aufgabe herangehen. Man wird versuchen ein frühes Tor zu erzielten und darüber die Kontrolle über das Geschehen auf dem Spielfeld zu erlangen.

Im Kader sollten sich keine Veränderungen ergeben, so dass voraussichtlich die zuletzt eingespielte Truppe wieder auflaufen wird.

 

SpVgg Vohenstrauß II - SV Altenstadt/Voh.

(mwr) Großkampftag am Samstag in Vohenstrauß. Zur Vohenstraußer Kirwa empfängt die „Zweite“ der SpVgg den Nachbarn SV Altenstadt/Voh zum ewig jungen Stadtderby. Natürlich geht es in diesem Duellen immer um das Prestige, gerade für die SpVgg jedoch diesmal auch um wichtige Punkte. Durch das torlose Remis beim Heimstarken SV Störnstein konnte die Serie zwar auf fünf ungeschlagene Spiele ausgebaut werden, dennoch beträgt der Abstand zum Relegationsplatz nur drei Punkte. Bis zur Winterpause soll die Abstiegsgefahr möglichst gebannt werden, daher gilt es in den restlichen Spielen kräftig zu Punkten. Aus mehreren Gründen soll somit am Samstag unbedingt ein Dreier her. Volle Konzentration, Kampf und Leidenschaft sind gefordert.


Sponsoren

teilestore.de

Grieb Mutzbauer Sparkasse_Onlinebanner_205-x-180-px SpVgg-Voh.-ARV-Werbung.2-1 Reiseland_Logo1_205x180px wb_slide-stein-schmid-205x180px Logo-Optik-Fuss_205x180px Auto-Wildernauer_205x180px Grieche-Taverna-205x180px Eisdiele-Scotta-205x180px Scheurer-Moosbacher-205x180px Abwassertechnik-Prem-205x180px Fahrschule-Bergmann-205x180px MG-Verleih-205x180px Schlusseldienst-Lang-205x180px Versicherung-Stubenrauch-205x180px

Imagevideo

Grossansicht

Besucherzähler

gratis Counter by GOWEB

Heute 19

Gestern 24

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Weitere Informationen Ok Ablehnen